IC-M804

Nicht vorrätig

MW/KW-MARINEFUNKGERÄT

MW/KW-SSB-Marinefunkgerät mit Klasse-E-DSC und TFT-Farbdisplay

 

Zur Händlersuche

Beschreibung

Notruftaste für Notsituationen
Das IC-M804 entspricht den DSC-Normen ITUR-M.493-15 und ETSI EN 300 338-4 für die Klasse E. Im Notfall wird durch Drücken der großen Notruftaste ein digitales Notsignal mit GNSS-Koordinaten an andere Schiffe oder Küstenstationen gesendet.

Eingebauter DSC-Überwachungsempfänger
Ein spezieller DSC-Empfänger überwacht permanent die sechs Notrufkanäle. Insgesamt lassen sich 100 MMSI-Nummern. Für DSC-Rufe (75 Einzel- und 25 Gruppennummern) mit einem zehn Zeichen umfassenden ID-Namen speichern.

Intuitive Benutzeroberfläche
Die Kombination aus Richtungstasten und Softkeys ermöglicht eine einfache Bedienung. Für einen schnellen Zugriff sind die gebräuchlichsten Funktionen den Softkeys am unteren Rand des Displays zugewiesen. Mithilfe des großen Zehnertastenfelds kann man problemlos Kanalnummern, MMSI-Nummern mit ID-Namen usw. eingeben.

4,3″TFT-Farbdisplay mit großem Betrachtungswinkel
Das hochauflösende LC-Farbdisplay gewährleistet einen sehr großen Betrachtungswinkel von fast 180° und stellt Zeichen sowie Funktionssymbole deutlich erkennbar dar. Zusätzlichen Komfort bietet der Nachtmodus, der für gute Lesbarkeit im Dunkeln sorgt.

Zwei-Minuten-Speicher für Sofortwiedergabe
Die Instant-Replay-Funktion zeichnet automatisch die in den letzten zwei Minuten empfangenen Audiosignale auf. Falls die Verständigung undeutlich war, kann man sich die Aufzeichnung anhören und verpasst so keinen eingehenden Anruf.

Erfüllt strenge Umweltanforderungen
Das IC-M804 hat strenge Umwelttests und Qualitätssicherungsprozesse durchlaufen. Es ist korrosionsbeständig und für einen zuverlässigen Betrieb unter rauen maritimen Bedingungen ausgelegt. Das Bedienteil ist gemäß Schutzklasse IPX7 gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt (30 Minuten in 1 m Wassertiefe).

Integrierter GNSS-Empfänger
Wenn die mitgelieferte GNSS-Antenne (Kabellänge 5 m) angeschlossen ist, kann der eingebaute GNSS-Empfänger mit GPS, GLONASS- und SBAS-Funktion Ihre Positionsdaten, Kurs, Geschwindigkeit und UTC-Daten empfangen.

Anschlussmöglichkeiten für NMEA 2000™ und NMEA 0183-HS
Über die NMEA-2000™-Schnittstelle ist das IC-M804 in der Lage, GNSS-Daten, DSC-Anruf- und Geräteinformationen sowie PGN-Listendaten innerhalb des Netzwerks auszutauschen. GNSS-Positionsdaten im Standard NMEA 0183-HS können für andere Geräte nach NMEA 2000™ konvertiert werden.

Automatischer Antennentuner AT-141
Der automatische Antennentuner AT-141 (#64) stimmt Ihre Antenne auf alle Bänder ab. Wenn die Anpassung aufgrund eines Fehlers nicht möglich ist, überbrückt das IC-M804 den Tuner und im Display erscheint eine Warnmeldung.

Weitere Features

  • 125 W (PEP) Sendeleistung am Ausgang des AT-141
  • kontinuierliche Empfangsabdeckung von 0,5 bis 29,999 MHz
  • modernes HF-Direktabtastsystem
  • 12-V- oder 24-V-Gleichstromversorgung (je nach Version)
  • programmierbare Mikrofontaste für Schnellzugriff auf Funktionen

Lieferumfang
Handmikrofon / Gleichspannungskabel / GNSS-Antenne / Bedienteil und Steuerkabel / Montagehalterung für die Haupteinheit / Montagehalterung für das Bedienteil

 

Weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich

Download-Bereich

 

Nach oben