IP730D / IP740D

Nicht vorrätig

HYBRID-IP-HANDFUNKGERÄTE

Hybrid-IP-Handfunkgeräte für lokale und landesweite Kommunikation

Zur Händlersuche

Beschreibung

IP730D (LTE + VHF)
IP740D (LTE + UHF)

Innovative LTE-Funkgeräte mit lizenziertem Betriebsfunkmodus für höhere Leistungsfähigkeit und größere Reichweite

Das IP730D und das IP740D sind „hybride“ Dualmodus-Handfunkgeräte, die eine landesweite Abdeckung über LTE-Netzwerke und den konventionellen VHF/UHF-Betriebsfunk (IDAS™-Digital/Analogmodus) ermöglichen.

Dualmodus
Mit den Handfunkgeräten der IP730D-Serie ist gleichzeitige Kommunikation (gemischte Audiosignale) mit einer Gruppe von LTE-Funkgeräten und mit einer Gruppe von IDAS™- oder analogen Funkgeräten möglich. Man kann je nach Vorprogrammierung die Haupt-PTT-Taste für LTE oder die Sub-PTT-Taste für IDAS™ oder den analogen Kanal betätigen. Falls erforderlich, lassen sich durch Drücken der Haupt- und der Sub-PTT-Taste auch zwei Gruppen gleichzeitig ansprechen.

Bridge-Funktion
Die Bridge-Funktion* übermittelt empfangene digitale IDAS™-Audiosignale an die Gruppe mit LTE-Funkgeräten, während deren Gespräche an die IDAS™-Gruppe weitergeleitet werden. Diese Funktion ist nützlich, wenn man außerhalb des LTE-Versorgungsbereichs mit einem IDAS™-Funkgerät kommuniziert oder bei einer temporären Crossband Verbindung zwischen zwei IDAS™-Funkgruppen unterschiedliche Frequenzen oder Kanäle verwendet. (Im Analogmodus nicht verfügbar.)

* Bei Verwendung der Bridge-Funktion verkürzt sich die Betriebszeit und die Sendeleistung des IP730D/IP740D ist auf 1 W reduziert. Eventuell ist die Nutzung dieser Funktion in einigen Ländern nicht zulässig. Prüfen Sie vorher die gesetzlichen Bestimmungen im Einsatzland.

LTE-Modus
Der LTE-Modus gewährleistet sichere private Push-to-Talk-Kommunikation über LTE/4G- bzw. 3G-Netzwerke*. Die Mobilfunknetze decken auch Bereiche (z. B. Gebäudekeller oder Hochhausetagen) ab, die mit konventionellen Funksystemen möglicherweise nicht erreichbar sind.

* Je nach Einsatzland verfügbar. SIM-Karte gemäß unseren Nutzungsangeboten erforderlich, Details erfahren Sie bei Unseren Fachhandelspartnern,

 

IDAS™-Modus
Der IDAS™-Digitalmodus ist ein konventioneller VHF/UHF-Funkmodus, der lizenzierte Betriebsfunkkanäle verwendet. Außerdem sind Einzel- und Gruppenanrufe sowie Anrufe an alle mit PTT-Betrieb möglich. In abgelegenen oder gebirgigen Gebieten, in denen 4G/3G-Netze nicht verfügbar sind, ist konventionelle VHF/UHF-Kommunikation eine stabile Alternative.

Sub-PTT-Taste für Dualbetrieb
Die Funkgeräte der IP730D-Serie verfügen über zwei PTT-Tasten: die Haupt-PTT-Taste und die Sub-PTT-Taste. Eine dieser Tasten kann für LTE-Kommunikation und die andere für IDAS™ oder den Analogmodus verwendet werden. Mit der Sub-PTT-Taste ist ein reibungsloses Umschalten zwischen beiden Modi möglich.

 

Vollduplex-Kommunikation im LTE-Modus
Die IP730D-Serie ermöglicht im LTE-Modus Vollduplex-Kommunikation, sodass beide Seiten wie beim Telefonieren gleichzeitig sprechen und hören können.

1500 mW NF-Leistung
Icoms spezieller Hochleistungslautsprecher und 1500 mW* NF-Leistung sorgen bei verbesserter Wiedergabe für klare Verständigung auch in lauter Umgebung.

* Typisch bei K = 10 %.

Bluetooth®-Technologie eingebaut
Die Handfunkgeräte sind Bluetooth®-fähig, lassen sich also drahtlos mit anderen Bluetooth-Geräten verbinden. Das optionale Bluetooth®-Headset VS-3 verfügt über eine PTT-Taste und programmierbare Tasten.

GPS-Datenübertragung
Mithilfe des eingebauten GPS-Empfängers ist das automatische Senden von Positionsdaten in vorprogrammierten Intervallen* möglich (nur im LTE-Modus).

* GPS-Kartensoftware ist separat zu beschaffen. (Verfügbarkeit von Kartensoftware je nach Land)

Staub- und wasserdicht gemäß IP67
Die IP730D-Serie ist staubdicht und in 1 Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten wasserdicht. Die Funkgeräte entsprechen dem US-Militärstandard MIL-STD-810.

 

 

Notruffunktionen
Durch Drücken und Halten der orangefarbenen Notruftaste kann man einen Notruf senden. Zusätzlich verfügt das Funkgerät über eine Man-Down und eine Alleinarbeiterfunktion sowie über eine Funktion zur Bewegungserkennung. Wenn eine davon aktiviert ist, sendet das Funkgerät bei potenziellen Problemen automatisch einen Notruf.

(LTE- und IDAS™-Modus)

Digitale Sprachaufzeichnung und Wiedergabe
Eingehende Anrufe von bis zu vier Minuten Dauer oder maximal zehn Nachrichten lassen sich aufzeichnen und anschließend überprüfen.

RoIP-Gateway zum Zusammenschalten verschiedener Kommunikationssysteme
Über ein VE-PG4-RoIP-Gateway können die Handfunkgeräte der IP730D-Serie mit IP-Telefonen sowie mit verschiedenen Funksystemen, z. B. WLAN-, Satelliten-PTT-, LTE- , IDAS™- und analogen Funkgeräten verbunden werden.

Weitere Merkmale
Allgemein: Versionen mit 136 bis 174 MHz, 350 bis 470 MHz und 400 bis 520 MHz | 128 Kanäle/8 Zonen | Drehencoder mit Kanalansagefunktion*1  |  Senden von DTMF-Codes mit dem optionalen DTMF-Mikrofon HM-245T*2  | Vibrationsalarm | Überwachungsfunktion | AquaQuake™-Funktion entfernt in den Lautsprecher eingedrungenes Wasser.

IDAS™-Betrieb: NXDN™ konventionell | NXDN™ Multi-Site konventionell über IP-Netzwerk | IDAS™ Digital Simulcast

IDAS™-Digitalfunktionen: OTAP-Funktion (Over-the-Air Programming) ermöglicht Konfigurations-Updates über LTE | OAA-Funktion (Over-the-Air-Alias) zeigt den Namen des Anrufers auch ohne Programmierung an  |  Bis zu 500 ID-Nummern für das IDAS™ Signalisierungssystem können zur Anzeige von Alias-Namen in der Anrufliste gespeichert werden | Einzel- und Gruppenanrufe sowie Anrufe an alle | Digitale Sprachverschlüsselung (15-Bit Verschlüsselung) | Talk-Back-Funktion

Analoge Funktionen: CTCSS- und DTCS-Signalisierung | 12,5-kHz-Kanalraster

*1 Funktion mit zukünftigem Firmware-Upgrade verfügbar.
*2 DTMF-Mikrofon HM-245T zukünftig erhältlich.

Mitgeliefertes Zubehör
Akkupack BP-303 | Gürtelclip MB-133

 

Weitere Informationen finden Sie im Download-Bereich

Download-Bereich